Alte Kameraden…

Jenseits des Schützgrabens ist mir Michael M. begegnet. Tatsächlich waren wir beide zeitgleich Träger des olivgrünen Mehrteilers. Und nicht nur das – obgleich er aus der BigBand-Ecke kommt, spielten wir zu jener Zeit einige Gigs zusammen, als man alle halbwegs musikalisch bestrahlten Rekruten für das Kasernen-Big-Band Projekt heranzog. Ich konnte mich ja schnell zum Gezis-Projekt absetzen, aber er und die Anderen aus der Truppe hatten sich danach zu einer herausragend guten Big-Band hochgespielt (okay – ich war ihnen dann ja auch nicht mehr im Weg…). Ernsthaft – selten so eine gute Big-Band erlebt. Soweit ich weiß spielt er heute noch in der lokal renomierten Jailhouse-Big-Band… Michael möge mich korrigieren…

Im Tal der Liebe…

… also in Hü-Dorf,  ist mir der Jürgen L. über den Weg gelaufen. Wenn das Leben wirklich nach Plan liefe, hätten wir uns nach unserem letzen Jam-Abend in den 90ern zusammengetan und alles in Grund und Boden gerockt… Aber es sollte nicht gewesen sein… Umso schöner, sich hier am Bierstand zu begegnen… Jürgen hat mir damals unter anderem auch die ersten echten Riffs auf der Gitarre vermittelt… Bin aber lieber bei meinen Tasten geblieben…