Archiv der Kategorie: *Onstage…

Out in the Field…

… auf dem AWO Bauernhof Münchweiler, wo Nero, Rico und ich  anläßlich eines kleinen Sommerfestes spontan bereit waren, nach Anfrage musikalisch mit ein paar Titeln aus unserem Classic-Rock-Programm dabei zu sein. Nachdem Nero und ich in diesem Jahr terminlich schon nicht beim AWO Sommerfest Ludweiler antreten können, war dies eine Gelegenheit für uns, die besondere Leistung der AWO Betreuer auf unsere Art zu würdigen…
Out in the Field… weiterlesen

Kleines Intermezzo in Oberthal…

Zugegeben – nach der Karnevalswahnsinn war ich noch etwas mitgenommen, aber the show must go on. Der „Freundeskreis für Kultur im Rathaus“ in Oberthal hatte zum italienischen Abend gerufen und so kam ich als Appendix von „meinem Italiener“ mit auf die Bühne. Es war zwar weit und recht winterlich, aber der bunte Abend im großen Saal des Oberthaler Rathauses bot ein kleines aber feines Ambiente…
Kleines Intermezzo in Oberthal… weiterlesen

Und noch einmal auf die Wahlener Föösend…

Einen Tag Erholungspause und dann zu Abwechslung nach: Wahlen – die werden mich dieses Jahr nicht so schnell wieder los. Heute dann auch mal ganz anders und ohne Tinitus – mit Felini und einem reinem Party-Programm von aktuell bis in die 70er. Im Gegenzug zu den bisherigen Veranstaltungen  waren wir heute die einzige Attraktion. Dafür haben wir dann aber auch alles gegeben…
Und noch einmal auf die Wahlener Föösend… weiterlesen

HeDa-Nacht in Wahlen – Die Damen vs. die Herren – Hann mer gelacht…

… auf der 4. HeDa-Nacht-Sitzung in Wahlen. Diese Veranstaltung darf ich schon das zweite Mail untermalen und finde die Idee, als auch die Umsetzung sehr gelungen und karnevalistisch ansprechend. Gut, dass ich zu diesem Termin in der aktuellen Session erstmals vor einen Gig auch mal ausschlafen konnte…
HeDa-Nacht in Wahlen – Die Damen vs. die Herren – Hann mer gelacht… weiterlesen

Weihnachtsfeier reloaded…

Während ich meine AWO Seniorenheim-Gigs sonst in Form eines Sommerfestes oder einer Weihnachtsfeier absolviere, gab es am „fetten Freitag“ (und ich stand ja fitnesstechnisch, aber auch karnevalistisch noch unter dem Einfluss des Dillinger Umzugs und der Frauensitzung am Vortag) eine Gelegenheit in Beckingen ein wenig Faasend zu verbreiten. Im Reich der äußerst aktiven Karnevalisten von „Grad ze laed`s“ wollte ich dann auch gerne wildern, wobei ich gleich von ihnen ertappt wurde…
Weihnachtsfeier reloaded… weiterlesen

Dillinger Faasendumzug – Und das glaub ich erst, wenn ich`s sehe…

… dass der gute alte Karsten Otto mich am Gleisdreieck nächsten Fasching alleine stehen läßt. Zumindest hat er angekündigt, den Ritterorden derer „zum-Am-Gleisdreieck“ im nächsten Jahr aus organisatorischen Gründen nicht mehr beizuwohnen. Ich dachte immer, diese Veranstaltung würde auf Lebzeit uns Dreien gehören, jetzt wo wir das schon im 11ten Jahr beim Dillinger Umzug so auf die Bühne bringen…
Dillinger Faasendumzug – Und das glaub ich erst, wenn ich`s sehe… weiterlesen